Willkommen bei Takeda Pharma in Österreich
 

 

Die Takeda Pharma Ges.m.b.H. ist Tochtergesellschaft eines internationalen Pharmaunternehmens japanischen Ursprungs. Als eines der führenden forschenden Pharmaunternehmen sind wir uns der Verantwortung gegenüber der Ärzteschaft und deren Patienten bewusst und bringen diese durch unser Angebot von innovativen Arzneimittelspezialitäten und Dienstleistungen zum Ausdruck. Unser Ziel ist es, unsere Partner im Gesundheitswesen - Ärzte, Krankenhäuser, Apotheker und Krankenkassen - bei der Erbringung ihrer Gesundheitsleistungen zu unterstützen und noch erfolgreicher in ihrem Bemühen zu machen, die Gesundheit und Lebensqualität der österreichischen Patienten zu verbessern.

 

 

Unsere derzeitigen Kernkompetenzgebiete liegen hauptsächlich im Bereich der Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen der Atemwege, Onkologie, Magen-Darm-Erkrankungen und Blutstillung bei chirurgischen Eingriffen. Takeda hat als Erfinder neuer Substanzklassen in diesen Bereichen viel Pionierarbeit geleistet. So geht in der Hypertonie-Therapie die Entdeckung der Substanzklasse der Sartane (AIIA) auf eine Takeda-Entwicklung zurück; ebenso in der Diabetes-Therapie die Entwicklung der Glitazone. Aber nicht nur die Substanzen an sich, sondern auch die Entwicklung von einfachen Applikationsformen (z.B. die 2-Kammerspritze in der Urologie und Gynäkologie) sind Kompetenzgebiete von Takeda.

 

 

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die Förderung von Wissensvermittlung, denn nur dadurch kann die Qualität der Medizin langfristig auf hohem Niveau gehalten werden. So unterstützt Takeda hochqualifizierte Ärztefortbildungen und Maßnahmen zur Aufklärung der Patienten, um das Patientenbewusstsein in Bezug auf Vorsorgemaßnahmen/-untersuchungen, z.B. bei Prostatakrebs oder Bluthochdruck, zu verbessern.

 

April, 2015

 

Zum Seitenanfang

Takeda Pharma